zur Projektübersicht

Feldhamster © K. EnzingerSchutz des Feldhamsters

Der Feldhamster (Cricetus cricetus) ist aufgrund seines farbenprächtigen Fells wohl eines der attraktivsten heimischen Nagetiere. Wegen seiner beträchtlichen Wintervorräte (2-4 kg) wurde er früher rücksichtslos verfolgt; sogar Prämien für getötete Feldhamster wurden bezahlt. Heute steht er für den Großlebensraum Agrarland und zählt zu den am meisten gefährdeten Tierarten Österreichs.


Was Sie schon immer über den Feldhamster wissen wollten
mehr über seine Biologie

Das Schutzprojekt
Projektziele und wie wir sie erreichen wollen

Feldhamster im Auge behalten
Feldhamstersichtung melden

Was Sie zum Schutz von Feldhamstern beitragen können
mehr über Gefährdung und Schutz

Projektunterlagen u.a.
zum Downloaden und Schmökern

Gemeinsam für den Feldhamsterschutz
Unser Projektteam


Das aktuell laufende Projekt ist Teil der gemeinsamen Kampagne "Vielfaltleben" des Ministerius für ein lebenswertes Österreich und des Naturschutzbund Österreich. Es wird aus Mitteln der Ländlichen Entwicklung daher aus EU- und Bundesmitteln finanziert.